Home

Nornennetz Schriftzug von Katrin Biasi

Autorin und Leserin auf der dunklen Seite

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!
Hier findest du Neuigkeiten zu mir und meinen veröffentlichten Geschichten.
Folge mir auch auf Twitter und Instagram, wenn du möchtest.

Viel Spaß beim Stöbern!

Aktuelles

04.02.2024
Bald ist es soweit! Am 10.03.2024 erscheint die „X-Anthologie“ der Münchner Schreiberlinge, inklusive meiner Kurzgeschichte „Zwischen Bäumen und Asche“. Genau einen Monat vorher, am 10.02.2024, feiern wir Cover-Release. Ich durfte schon einen Blick darauf werfen und kann verraten: Es ist das mit Abstand bunteste Cover meiner bisherigen Veröffentlichungen.
Haltet Ausschau auf meinen Social Media-Kanälen! Sobald der Reveal erfolgt ist, lege ich auch hier die Seite in der Kategorie „Bücher“ an.

04.11.2023
Juhu! Meine Kurzgeschichte „Zwischen Bäumen und Asche“ erscheint nächstes Jahr in der X-Anthologie der Münchner Schreiberlinge. Meine erste Veröffentlichung seit Oktober 2021! Ich freue mich riesig, ein weiteres Mal mit den beiden Herausgebenden Sarah Malhus und Roxane Bicker zu arbeiten – wir kennen uns bereits vom „Kürbisgemetzel“.

17.10.2023
Am Wochenende finden die Frankfurter Buchmesse und der BuCon statt, aber du kannst nicht hin? Kein Problem – komm auf den Discord-Server des Verlags ohneohren, wo ich am 21. Oktober um 15:30 Uhr aus meiner Kurzgeschichte „Gewissensbisse“, erschienen in der Anthologie „Geschichten aus dem Keller“, lesen werde. Ich freu mich schon!

12.10.2023
Der Startschuss ist gefallen! Die Überarbeitung von #Hexentaufe beginnt.

10.09.2023
Seit heute bin auf der Plattform BlueSky zu finden, eine Alternative zu Twitter/X. Ich freue mich über Vernetzung! Wenn du einen Zugangscode brauchst: Melde dich bei mir.

09.03.2023
Ein Jahr und zwei Tage nach der allerersten Idee ist die Rohfassung von #Hexentaufe fertig. Ich bin ein wenig emotional überfordert, aber nach insgesamt 72.334 Wörtern ist das okay.

Wie geht es nun weiter? Schon mal die Marker für die erste Überarbeitung setzen, die ich im Mai angehen will. In der Zwischenzeit geht es an den noch geheimen Kurzroman! Eventuell auch eine Kurzgeschichte. Mal schauen, wie weit ich komme.

Neben dem Schreiben und der Arbeit steht meine Familie an erster Stelle.